Google Ads – 5 Anfänger Tipps (03/2020)

Heute gibt es 10 Tricks für Eure Werbung bei Google – aus unserem neuen Google Ads Kurs.

Google Ads Kurs
Nr. 10: Schalten Sie die Suchnetzwerk Partner aus. Diese Klicks konvertieren in der Regel nicht so gut wie die Suche direkt bei Google.
Nr. 9: Haben Sie die Geräteeinstellungen im Blick, woher genau Ihre Conversions kommen. Senken Sie ggfalls die Klickpreise für Smartphones, da diese in der Regel schlechter konvertieren.
Nr. 8: Benutzen Sie Zahlen in Ihren Anzeigen, da diese besser geklickt werden.
Nr. 7: Lassen Sie sich in Ihren Spalten den Qualitätsfaktor anzeigen. Ist dieser unter 8/10 gibt es Handlungsbedarf.
Nr. 6: Lassen Sie sich die drei Werte für den Qualitätsfaktor im Detail anzeigen, um Verbesserungspotential zu erkennen
Nr. 5: Buchen Sie zunächst KeyWords nur im Exact Match und weiten Sie später die Kampagne aus.
Nr. 4: Nutzen Sie auch Microsoft Advertising. Die Kampagnen von Google lassen sich mit einem Klick importieren.
Nr. 3: Testen Sie bis zu 4 Anzeigen gegeneinander und lassen dann nur die beste weiter laufen.
Nr. 2: Online Shops sollten unbedingt Google Shopping nutzen, dort sind die Conversion Raten in der Regel besser als in der Suche.
Nr. 1: Nutzen Sie Remarketing Listen, um Ihre Besucher mit einem speziellen Angebot wieder zurück zu holen (z.B. Rabattcodes).

Eine komplette Schritt für Schritt Anleitung für Google Ads, SEO, Social Media & Co finden Sie auf OMKurse.de.

Recent Posts